stadtsiegel-exeter-england-staedtereisen-reiseblog-reisepuzzle

Exeter: Unterwegs im Herzen von Devon

von Reisepuzzle
4 Kommentare

– Enthält Werbelinks –

Eine helle Kathedrale und düstere Passagen im Untergrund, die vermutlich engste Straße Europas und ein alter Hafen, der zum genüsslichen Verweilen einlädt – das sind einige der Attraktionen, derentwegen sich ein Tagesausflug nach Exeter an die Kanalküste im Südwesten des Landes unbedingt lohnt.

Ein paar Fakten zu Exeter

Exeter liegt im Südwesten Englands an der Küste zum Ärmelkanal und nahe der Mündung des namensgebenden Flusses River Exe. Es ist heute die Hauptstadt der Grafschaft Devon und zählt etwa 120.000 Einwohner. Die wissen ihre Heimat durchaus zu schätzen, denn Exeter zählt zu den Städten mit der höchsten Lebensqualität in Großbritannien. Das mag vor allem daran liegen, dass die Industrialisierung hier nicht so sehr Fuß fassen konnte wie in anderen großen Städten des Landes, deren Bild von riesigen Fabriken und Industrieanlagen geprägt wurde. Stattdessen lädt ein Tagesausflug nach Exeter dazu ein, sich ihre Sehenswürdigkeiten anzuschauen und einige der wichtigsten möchten wir Dir hier vorstellen!

exeter-kathedrale-staedtereisen-reiseblog-reisepuzzle

Die Kathedrale von Exeter in ihrer vollen Pracht.

 

Exeters Prachtstück: Die Kathedrale St. Peter

Die wohl bekannteste Sehenswürdigkeit und zugleich Wahrzeichen der Stadt Exeter ist die Kathedrale St. Peter (The Cathedral Church of St Peter). Die im gotischen Stil erbaute Kathedrale fällt bei einem Tagesausflug nach Exeter schon von Weitem her durch ihr helles Erscheinungsbild auf. Eine Eigenschaft, die sich auch in ihrem Innern fortsetzt. Der lichtdurchflutete Innenraum wird vor allem vom zentral gelegenen Orgelwerk dominiert. Im Außenbereich findet sich die berühmte astronomische Uhr aus dem 14. bis 16. Jahrhundert.

exeter-katehdrale-kirchenraum-staedtereisen-reiseblog-reisepuzzle

Beeindruckt stehen wir im Inneren der Kathedrale von Exeter.

 

Die Parliament Street

Vom Namen her hört sich die Parliament Street deutlich “breiter” an, als sie ist. Tatsächlich handelt es sich dabei um eine der schmalsten Straßen Europas, die an ihrer weitesten Stelle 1,20 Meter, an ihrer engsten Stelle jedoch nur 64 Zentimeter misst. Da kann es schon sehr eng werden, wenn sich zwei Personen entgegenkommen. Die 50 Meter lange “Straße” verbindet bereits seit dem 14. Jahrhundert High Street mit Waterbeer Lane und stand bis zum Jahr 2007 im Guinness-Buch der Rekorde als schmalste Straße der Welt.

vorplatz-der-kathedrale-von-exeter-staedtereisen-reiseblog-reisepuzzle

Fachwerkhäuser flankieren die Kathedrale von Exeter

 

Die Underground Passages – Exeter von unten

Wenn es beim Tagesausflug nach Exeter noch eine Spur weit enger und vielleicht auch deutlich dunkler zugehen darf, dann solltest Du einen Besuch der Underground Passages mit einplanen. Aber Vorsicht: das ist nichts für Leute mit Klaustrophobie! Wenigstens bekommt man in Exeters Katakomben nichts mehr vom typisch englischen Wetter mit, falls das gerade wieder allen nur erdenklichen Klischees gerecht werden sollte. Denn unter den Straßen Exeters befindet sich ein Netzwerk aus Gängen, die im 14. Jahrhundert erbaut wurden. Ihr ursprünglicher Sinn lag darin, Trinkwasser von den umliegenden Quellen in die Stadt zu befördern. Nimm Dir vorher unbedingt noch Zeit für die interaktive Ausstellung, bei der Dir archäologische Funde und deren Geschichte gezeigt werden. Danach folgst Du dem Reiseführer in den dunklen Untergrund Exeters.

Ausspannen und die Atmosphäre genießen am Exeter Quay

Nach so viel Spannung ist es an der Zeit, die Seele ein wenig Baumeln zu lassen. Dazu eignet sich der Exeter Quay besonders gut. Die alte Hafenanlage neben dem Schiffskanal hat viele Geschichten aus vergangenen Tagen zu erzählen, denn hier wurden die Waren aus Übersee umgeschlagen. Heute geht es hier deutlich gemächlicher zu und zahlreiche Cafés und Restaurants laden zum Verweilen und Genießen ein. Vor allem dann, wenn das typische englische Wetter mal nicht typisch englisch ist, lässt es sich hier beim Tagesausflug nach Exeter gut draußen sitzen.

Wenn Du mehr über Übernachtungsmöglichkeiten in England wissen möchtest, dann hilft Dir unser Beitrag Übernachten in England – Was Du wissen solltest! sicherlich weiter.

Du interessierst Dich für einen Rundreise durch Südengland? Dann lass Dich doch von diesem Buch inspirieren!

Südengland: Reiseführer mit vielen praktischen Tipps. *

*Affiliate Link (wenn Du dem Link folgst, erhalten wir eine kleine Provision, die es uns ermöglicht, unseren Reiseblog zu betreiben. Danke!)

Hat Dir unser Reisebericht über Exeter gefallen? Dann freuen wir uns, wenn Du ihn über Facebook mit Deinen Freunden teilst.

"

Teile diesen Beitrag mit Freunden!
4 Kommentare

Noch mehr Städtereisen

4 Kommentare

Handy Hülle 29. Oktober 2017 - 18:04

Das ist ja mal ein informativer, sorgfältig mit Liebe zum Detail geschriebener Artikel. Vielen Dank! 🙂

Antworten
Reisepuzzle 30. Oktober 2017 - 08:11

Danke Dir ganz herzlich!!! Machs gut. Viele grüße von Anna & Michael

Antworten
Skyline University College 17. Dezember 2017 - 21:19

Vielen Dank für diesen hervorragenden Artikel.Ich mag Deine Webseite!

Antworten
Reisepuzzle 17. Dezember 2017 - 22:11

Das freut uns, dass Dir unser Reisebericht über Exeter gefallen hat. LG Anna & Michael

Antworten

Hinterlasse einen Kommentar!

* Durch die Nutzung dieses Formulars erklärst Du dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website einverstanden.

Unsere Website verwendet Cookies, um unseren Reiseblog besser auf Deine Wünsche ausrichten zu können. Bitte akzeptiere unsere Cookies, um Reisepuzzle optimal nutzen zu können. Akzeptieren Mehr erfahren