Besuch bei der NASA in Houston, Texas - Reiseblog Reisepuzzle Städtereisen für Paare und Pärchen

Houston – 3 Places 2 Meet

von Reisepuzzle
2 Kommentare

Zehn Stunden Flug steckten in unseren Knochen nachdem wir unseren Lufthansa-Flug von London nach Houston, Texas, angetreten hatten. Dunkle schwere Wolken tanzten während unseres Landeanflugs herum. Doch Grund zur Besorgnis gab es nicht. Denn unser „Skytaxi“, das auf einen der größten Flughäfen der Welt ansteuerte, lag ruhig im Wind.

Wir ließen die strengen Security Checks am George Bush Intercontinental Airport hinter uns und wir konnten sagen ”Houston – gar kein Problem“. Zu unserer Freude wurden wir von unseren Freunden abgeholt, so dass wir schnurstracks nach Spring, einem Vorort von Houston, fahren konnten. Doch eine Überraschung hielt uns Amerika noch für uns bereit: Die Türen des Airports öffneten sich und wir wurden von einer feuchtheißen Luft gegen den Kopf getreten. Puhh. Wie uns berichtet wurde, sind die Tage im Juli immer so.

Unser Aufenthalt hier in Texas hatten wir zweigeteilt, so dass wir erst einmal zwei Tage hier blieben, anschließend nach San Francisco flogen und die restlichen Urlaubstage wir in Houston und Umgebung verbrachten.

Bisher kannte ich die USA nur aus dem Fernsehen und allein die ersten Eindrücke auf der Fahrt über dem Highway, entsprach genau den Bildern in meinem Kopf. Für Anna war die USA kein Neuland – bereits mehrere Male besuchte sie verschiedene Städte in den Vereinigten Staaten von Amerika, u.a. Los Angeles und New York.

Nach einer kurzen Autofahrt, natürlich mit Klimaanlage, erreichten wir Spring. In einem ruhigen Viertel standen die Häuser im amerikanischen Baustil. Wie wir erfuhren, hatte jedes Einzugsgebiet seinen eigenen Pool, so dass wir uns, wann immer wir wollten, abkühlen konnten. Als ein besonderes Highlight entpuppte sich die Tatsache, dass die Badegäste gern riesige ’Pickles‘ am Pool aßen. Entsprechend könnt Ihr euch vorstellen, dass wir oft am Pool lagen und faulenzten.

Saturn V Rakete auf dem Gelände der NASA in Houston, Texas - Reiseblog Reisepuzzle Städtereisen für Paare und Pärchen

Saturn V Rakete auf dem Gelände der NASA in Houston, Texas.

Darüber hinaus standen drei Ausflugsziele auf unserer Liste: Houston Zoo, NASA und ein Ausflug nach Galveston am Golf von Mexiko.

Gespannt waren wir bereits beim Frühstück auf Houston. Wieder zurück auf dem Highway in Richtung Downtown sahen wir bereits aus der Ferne die hohen Bürogebäude, die die City von Houston beherrschten und den Rhythmus der Stadt bestimmten. Tagsüber herrschte hier voll hektische Betriebssamkeit und nach Büroschluss wirkte sie wie verwaist. Eine Neuerung der Stadt war die Straßenbahn; erst vor ein paar Jahren wurde sie ins Stadtleben der Texaner integriert.

Unweit südlich vom Museum of Fine Arts begann der rund um das Grand Basin angelegte Hermann Park mit dem Houston Zoo.

An einem der nächsten Tagen ging es zur NASA, genauer gesagt in das Johnson Space Center. Anmerkung: Der Eintritt für einen Erwachsenen beträgt knapp 23 US-Dollar. Mit einer kleiner Tram fuhren wir über das Gelände und stoppten an verschiedenen Punkten. Hierzu gehörten das Mission Control Center, (Ihr kennt es aus dem Film ’Apollo‘ mit Tom Hanks.), die 36 Stockwerke hohe Saturn V Rakete und das NASA Longhorn Project.

Unser drittes und letztes Vorhaben stand auf dem Programm: ein Ausflug nach Galveston, direkt am Golf von Mexiko. Der Ort war idyllisch gelegen – alte Gaslaternen säumen die Straßen und der Charme der alten Hafenstadt war an jeder Ecke zu spüren. Mit einer kleinen Fähre fuhren wir nach Galveston Island. Übrigens, die Fähre konnte kostenfrei genutzt werden.

Ein Ausflug an den Strand von Galveston unweit von Houston, Texas - Reiseblog Reisepuzzle Städtereisen für Paare und Pärchen

Ein Ausflug an den Strand von Galveston unweit von Houston, Texas.

Am flachen Küstenlandstrich parkten die Autos in unmittelbarer Nähe zum Wasser. Während zum Land hin farbenfrohe Holzhäuser auf meterhohe Stelzen standen, sahen wir zum Meer hin die großen Ölbohrtürme. Nichtsdestotrotz war das Baden im Golf von Mexiko traumhaft.

Auch der schönste Sommer hatte ein Ende und wir flogen über Chicago zurück in die Heimat nach Düsseldorf.

 

"

Teile diesen Beitrag mit Freunden!
2 Kommentare

Noch mehr Städtereisen

2 Kommentare

Les 15. Juni 2016 - 19:21

Very good article! Thank you for sharing!

Antworten
Reisepuzzle 17. Juni 2016 - 17:26

Dear Les,

thousand thanks for your comment.

Take care Anna and Michael

Antworten

Hinterlasse einen Kommentar!

* Durch die Nutzung dieses Formulars erklärst Du dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website einverstanden.

Unsere Website verwendet Cookies, um unseren Reiseblog besser auf Deine Wünsche ausrichten zu können. Bitte akzeptiere unsere Cookies, um Reisepuzzle optimal nutzen zu können. Akzeptieren Mehr erfahren