korsika-calvi-hafen-staedtereisen-reiseblog-reisepuzzle

Städtereisen: Wenn Dich das Reisefieber packt!

von Reisepuzzle
0 Kommentar

Im Alltag kommt die Zeit für sich selber und die Familie oftmals viel zu kurz. Auch nach vollendeter Arbeit gibt es eine Menge Verpflichtungen, sodass die Freizeit kaum noch effektiv genutzt werden kann. Die meisten Menschen fahren daher gern in den Urlaub. Daneben gibt es viele, die regelrecht süchtig danach sind und die regelmäßig das Reisefieber packt, als würde es nie ganz auskuriert werden. Kennst Du dies auch? Damit bist Du nicht allein.

Wenn Dich mal wieder das Reisefieber packt – Leidenschaft pur

Unberührte Natur, traumhafte Sonnenaufgänge, unendliche Weiten, einmalige Strände und eindrucksvolle Sehenswürdigkeiten, all das und vieles mehr hat die große Welt zu bieten. Es gibt Orte, in denen man das Gefühl spürt, völlig erfüllt zu sein, abseits vom Alltagsstress und der Hektik, die inzwischen ein ständiger Begleiter geworden sind.

Jeder dritte leidet an stressbedingten Symptomen wie Rücken- oder Magenschmerzen bis hin zu Burnout. Die stressbedingten Krankschreibungen nehmen stetig zu. Durch regelmäßige Auszeiten kann dies verhindert werden. Schließlich sinkt im Urlaub die Anzahl der sogenannten Stresshormone im Körper. Die Extraportion Sonne oder auch einfach nur die freie Zeit, die ganz wie gewünscht genutzt werden kann, sorgt für zusätzliche Glückshormone. Kein Wunder, dass viele Menschen diese positiven Gefühle immer wieder erleben möchten, sodass sie regelmäßig das Reisefieber packt.

Wir gehören zu diesen Menschen, denn wir bekommen vom Reisen einfach nicht genug. Sobald wir aus dem Urlaub zurückkommen, werden schon wieder die nächsten Pläne geschmiedet. Eines beruhigt uns dabei sehr: Diese Art von Sehnsucht gibt es schon seit Menschengedenken. Es ist eine Art Freiheitsgefühl und innerlicher Drang, dem man unbedingt nachgeben möchte. Warum auch nicht? Was spricht dagegen? Nichts.

Warum reisen viele so gern?

Egal, in welcher Verbindung das Wort Urlaub auftaucht, es zaubert den meisten, so wie bei uns auch, ein Lächeln in ihr Gesicht. Die Gedanken daran lassen sie wehmütig an den letzten Urlaub zurück erinnern, während sich andere schon wieder auf den nächsten Urlaub freuen und sie das erneute Reisefieber gepackt hat. Mit strahlenden Augen malen sie sich bereits aus, was auf sie wartet. Mit den Gedanken sind sie quasi am Urlaubsort schon angekommen.

Reisen tut gut, verschafft Erholung, steigert die Lebensfreude und Leistungsfähigkeit und letzten Endes auch die Gesundheit. Es heißt nicht umsonst, dass das ganze Jahr über an genügend Auszeit gedacht werden sollte, um neue Energie und Kraft zu tanken. Daher fühlen sich Menschen, die regelmäßig das Reisefieber packt, meist auch sehr gut.

Reisen beflügelt und lässt uns den Alltag anders sehen. Wir bekommen auf Städtereisen nicht nur gute Einblicke in andere Kulturen, wir erkennen auch neue Facetten an uns selbst. Irgendwie scheint es so, als ob jede Reise letztendlich auch eine Urlaubsreise näher zu uns selbst ist. Entscheidend ist lediglich die erlebte Qualität der Urlaubsreise. Das heißt, es ist wichtig, Aktivitäten zu wählen, die Freude und Entspannung bieten und die Erholung möglichst lange zu erhalten. Es geht darum, nicht so schnell dem Alltagsstress zu verfallen. Es liegt aber auch am ausgewählten Reiseziel, das überhaupt nicht zu einem passt. Und dann gibt es Destinationen, an denen man sich wie zu Hause fühlt –  gute Beispiele von all unseren Städtereisen sind Dublin, Athen und San Francisco.

Was hilft gegen Reisefieber?

Um unter dem Reisefieber nicht allzu sehr zu leiden, gibt es verschiedene Hausmittel. So helfen wunderbar Reportagen und Dokumentationen übers Reisen, aber auch Reisemagazine und Reiseblogs. Das Wochenende eignet sich bestens für einen spannenden Tagesausflug. Du wirst staunen, was es alles in Deiner Umgebung zu entdecken gibt. Wenn Du schon Dein nächstes Reiseziel gefunden hast, dann fang doch am besten mit der Reiseplanung an. Die Vorfreude ist bekanntlich die schönste (Reise-)Freude.

Fazit zu ’Wenn Dich das Reisefieber packt‘

Dass viele das Reisefieber packt, hat gute Gründe: Sie möchten dem grauen und stressigen Alltag entfliehen und sich erholen. Sie möchten neue Kraft tanken, um wieder den anstehenden Aufgaben gewachsen zu sein, natürlich nur, bis sie wieder das Reisefieber packt. Beruf, Haushalt und die Erziehung der Kinder, die vielen Verpflichtungen können immerhin zu Stress und einer Überforderung führen.

Die Weltgesundheitsorganisation hat Stress schon vor einigen Jahren in die Liste der größten gesundheitlichen Gefahren des 21. Jahrhunderts eingeordnet. Urlaub bzw. eine Auszeit sind aus unserer Sicht sowohl für das psychische als auch körperliche Wohlbefinden sehr wichtig. Reisen macht im Kopf frei und stärkt den Körper und die Seele. Sie möchten andere Kulturen erleben und Neues sehen, Spaß und Fun haben und sich sportlich betätigen.

Allein die Planung vor der Reise verschafft ihnen Glücksgefühle. Es spricht nichts gegen ein regelmäßiges Verreisen. Ganz im Gegenteil: Wir sind dadurch entspannter und es können sogar verschiedene Beschwerden zurückgehen. Durch die Stressreduzierung im Urlaub soll sogar das Herzinfarktrisiko verringert werden können und somit die Lebenserwartung steigen.

Für uns gibt es wohl nichts schöneres als als die Welt Stadt für Stadt und deren Umgebung zu entdecken. Hierzu gehören eine fremde Sprache zu hören, eine andere Kultur zu erleben und deren Gepflogenheiten kennenzulernen. Kurzum: Reisen ist für uns Freiheit.

Worauf wartest Du noch? Lass Dich von wunderschönen Städtereisen inspirieren – da packt dich glatt das Reisefieber!

Teile diesen Beitrag mit Freunden!
0 Kommentar

Noch mehr Städtereisen

Hinterlasse einen Kommentar!

* Durch die Nutzung dieses Formulars erklärst Du dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website einverstanden.

Unsere Website verwendet Cookies, um unseren Reiseblog besser auf Deine Wünsche ausrichten zu können. Bitte akzeptiere unsere Cookies, um Reisepuzzle optimal nutzen zu können. Akzeptieren Mehr erfahren