Wien-Strassenbahnfahrt--Reisepuzzle-Reiseblog-Staedtereisen

Wien: Sightseeing der etwas anderen Art

von Reisepuzzle
0 Kommentar

Die Straßenbahn ist wohl das ideale Transportmittel, um eine Stadt wie Wien ganz authentisch zu erleben. Denn die “Bim”, wie sie von den Wienern liebevoll genannt wird, bietet Fahrgästen wie uns einen traumhaften Ausblick auf die Höhepunkte der lebenswertesten Stadt der Welt. Und das Gute an einer Stadtrundfahrt mit der guten alten Straßenbahn ist, man kann jederzeit ein und aussteigen, um die Sehenswürdigkeiten der Stadt bei einem Wien Sightseeing näher in Augenschein zu nehmen.

Was soll man in Wien machen?

Es ist wohl die schönste Strecke Wiens: Vom Hauptbahnhof über die Ringstraße bis hin ins vor den Toren der Stadt gelegene Nußdorf. Dabei legt die D-Linie, die es schon seit beinahe 90 Jahren gibt, gut zehn Kilometer zurück. Viele der insgesamt 30 Haltestellen bringen Städtereisende an den Orten vorbei, die man in Wien gesehen haben sollte. So führt die Straßenbahnlinie D vorbei an das moderne Wien, an geschichtsträchtigen Prachtbauten und endet schließlich im Grünen.

Als Tourist in Österreichs Hauptstadt Wien ist man gut beraten, sich für eine Fahrt mit der Straßenbahnlinie D ein Tagesticket für 5,80 Euro zu kaufen. Die Vienna Ring Tram startet ab 10 Uhr alle halbe Stunde, die letzte Fahrt beginnt indes um 17.30 Uhr.

Die 10 schönsten Sehenswürdigkeiten in Wien:

  • Schloss Belvedere
  • Staatsoper in Wien
  • Stephansdom
  • Spanische Hofreitschule
  • Hofburg in Wien
  • Museumsquartier
  • Burgtheater
  • Wiener Prater
  • Albertina
  • Wiener Rathaus

Was muss man in Wien gesehen haben?

Die Stadtrundfahrt mit der Linie D beginnt im modernen Quartier Belvedere im 10. Bezirk von Wien. Nächster Halt ist das Schloss Belvedere, zumindest verspricht es eine helle Stimme aus dem Lautsprecher. Und da taucht auch schon das Schloss auf. Es ist ohne Zweifel ein imposantes Barockschloss und Heimat einer bemerkenswerten Gemäldesammlung, die sich vom Mittelalter bis in die Moderne erstreckt.

Bevor die Fahrt mit der Tram bei unserem Wien Sightseeing weiter hin zu den Prachtbauten am sogenannten Wiener Ring geht, solltest Du am Schwarzenbergplatz noch einen Abstecher ins gleichnamige Kaffeehaus machen. Es gilt als das erste und als eines der letzten noch am Ring gelegenen Straßencafés, die eine typische Wiener Kaffeehaus-Atmosphäre ausstrahlt. Ein mächtiger Kronleuchter bewacht die in der Kuchenvitrine bereitgestellten süße Köstlichkeiten wie den für Wien typischen Apfelstrudel oder Sachertorte. Runde Marmortische, Bistrosessel aus Leder und Zeitungshalter mit deutschsprachigen Zeitungen runden das Bild eines traditionellen Wiener Kaffeehauses ab.

Als Nächstes stoßen wir auf die Ringstraße, ein prachtvoller Boulevard in der Innenstadt von Wien, auf dem sich die Wiener Sehenswürdigkeiten wie Perlen an einer Kette aneinanderreihen. Wer ein Freund alter Architektur ist, wird sich hier wohlfühlen. Dafür sorgen die Wiener Staatsoper, die Universität, das Rathaus, das Parlament, das Burgtheater und das Museum für angewandte Kunst, die Wiener Börse und die Votivkirche.

Ein ganz besonderes Highlight unter den Sehenswürdigkeiten der Stadt ist die Hofburg, die als eine der größten Palastanlagen der Welt gilt. Wie Taxis parken auf dem Vorplatz die Kutschen, um den Touristen die Stadt Wien zu zeigen.

Übrigens: Interessant und spannend geht es im Kunsthistorischen und Naturhistorischen Museum zu, in unmittelbarer Nähe gegenüber der Hofburg liegend.

Es geht weiter, und wir müssen auch nicht lange auf die nächste Tram der Linie D warten. Nur noch 14 Straßenbahn-Haltestellen bis Nußdorf liegen vor uns. Auf unserem Weg dorthin passieren wir die vom Künstler Friedensreich Hundertwasser gestaltete Müllverbrennungsanlage und erreichen den Karl-Marx-Hof in Heiligenstadt. Hierbei handelt es sich um einen gut einen Kilometer langen Wohnkomplex, der als Paradebeispiel für sozialen Wohnungsbau in der Stadt Wien steht und deshalb auch Wien den Titel einbrachte, die lebenswerteste Stadt der Welt zu sein.

Jede Reise, in dem Fall jede Straßenbahn-Stadtrundfahrt, geht einmal zu Ende, auch die der Wiener Straßenbahnlinie D. Die letzte Haltestelle auf dieser Sightseeing-Strecke führt die Fahrgäste nach Nußdorf. Hier am Beethovengang wendet die Straßenbahnlinie D in einer großen Schleife. Doch ganz am Ende unserer Stadtrundfahrt sind wir noch nicht, denn wir machen einen Ausflug in die Nußdorfer Weinberge, dort, wo zahlreiche Heurigen und lokale Winzer die Gäste zum Verweilen und Genießen einladen.

Übrigens: Allein wegen des guten Weins machen die Wiener mit der Straßenbahn einen Ausflug nach Nußdorf.

* Get Your Guide
Hier sind ein paar Touren, die wir dir auf jeden Fall empfehlen würden.

Wann sollte man Wien besuchen?

In der österreichischen Hauptstadt Wien herrscht ein gemäßigtes Kontinentalklima. Daraus folgt, dass die Winter kalt sind, die Sommer heiß und relativ trocken und der Frühling wie auch der Herbst viel Regen mitbringt. Die beste Reisezeit für eine Städtereise nach Wien ist das späte Frühjahr, aber auch der frühe Herbst.

Unser Fazit über eine Fahrt mit der Vienna Ring Tram

Eine Stadtrundfahrt mit der Straßenbahnlinie D lässt manche Tour durch die die Hauptstadt Österreichs tatsächlich zum Genuss werden. Die Fahrt mit der Vienna Ring Tram führt zum Beispiel am Barockschloss Belvedere vorbei, zieht an der Wiener Oper vorüber und gibt den Blick auf die Wiener Hofburg frei. Wir haben die Fahrt mit der Vienna Ring Tram genossen und können jedem eine solche Stadtrundfahrt wärmstens ans Herz legen. Hop on und Hopp off mit der Tram halt.

Wie hat dir unser Reisetipp zu einer Straßenbahnfahrt mit der Linie D gefallen? Hast du vielleicht noch weitere Ideen für eine Stadtrundfahrt durch Wien? Dann ab in die Kommentare damit!

Teile diesen Beitrag mit Freunden!
0 Kommentar

Noch mehr Städtereisen

Hinterlasse einen Kommentar!

* Durch die Nutzung dieses Formulars erklärst Du dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website einverstanden.

Unsere Website verwendet Cookies, um unseren Reiseblog besser auf Deine Wünsche ausrichten zu können. Bitte akzeptiere unsere Cookies, um Reisepuzzle optimal nutzen zu können. Akzeptieren Mehr erfahren